Welcher Sakko-Typ sind Sie?

Ihr Maßanzug – Einreiher oder Zweireiher?

Ob Einreiher oder Zweireiher ist für einen Maßanzug oder Sakko nach Maß nur eine Frage des Geschmacks und des eigenen Stils. In erster Linie sollten Sie sich darin wohlfühlen. Hier die wichtigsten Herren Anzüge im Überblick:

Herren Anzug – Der Einreiher

Der Einreiher ist heute der am häufigsten getragene Anzug. Zu den Trendsettern zählt derzeit das Zweiknopfsakko. Es eignet sich perfekt als Business-Anzug aber auch als festlicher Anzug und ist daher eine optimale Investition im Kleiderschrank. Viele Möglichkeiten hat “Mann” auch bei der Wahl der Hemden: Windsor, Kent oder Button-Down Kragen können hierzu kombiniert werden.

Das schmale Revers und der tiefe Knopf eines Einknopfsakkos kommt besonders gut bei sportlichen und schlanken Männern zur Geltung. Dazu passend kann eine schmale Krawatte und ein Hemd mit schmalem Kragen getragen werden.

Auch das Dreiknopfsakko ist immer noch ein beliebter Sakko-Typ. Durch seinen Schnitt bringt er das Hemd und die Krawatte besonders gut zur Geltung.

Herren Anzug – Der Zweireiher

Der Klassiker unter den Anzügen. Man mag ihn zu konservativ finden, doch einem Comeback des Doppelreihers steht längst nichts mehr im Wege. Heute wird er nicht mehr überbreit, sondern sportlich körperbetont getragen. Wer seine Garderobe gerne vervollständigen möchte, hat diesen Herren Anzug im Kleiderschrank.

Interesse an einem Maßanzug? Schicken Sie eine kurze Mail für ein unverbindliches Beratungsgespräch.