Haben Sie keine Manschetten…

…vor modischen Hemden

Wer vor 200 Jahren Manschetten bis über die Hände trug war zwar modisch gekleidet, konnte damit aber kaum ein Duell bestreiten. Gut, dass Sie sich heute nicht mehr duellieren müssen, so kann die Manschette das sein, was Sie wirklich ist: Ein modisches Detail für Ihr Hemd.

Die Hemd Manschette ist in verschiedenen Varianten erhältlich und ist in der Regel mit ein oder zwei Knöpfen zu schließen. Die Breite der Manschette ist bei einem Knopf 5 cm oder 6,5 cm breit, bei einer Doppelknopf Manschette 6,5 cm oder 8 cm breit.

Die eleganteste Manschette ist die Doppelmanschette mit der klassischen Breite von 7 cm bzw. 9 cm für große Herren.

Eine beliebte Manschette ist die weiße Kontrast Manschette. Weitere farbliche Kontrastmöglichkeiten bieten sich aber auch am Ärmelschlitz sowie wahlweise auf der Innenmanschette oder Außenmanschette. Der gewählte Kontraststoff kann auch für einen farblich abgesetzten Kragen oder die Knopfleiste verwendet werden.

Die Wiener Manschette, die zwar mit Manschettenknopf geschlossen aber nicht umgeschlagen wird, gehört nur zum Frack und wird bei “festlichen Anlässen”:11-0-festlicher-Anzug-Hochzeitsanzug-nach-Mass.html getragen.

Wollen Sie mehr über ein Maßhemd erfahren? Dann stehe ich Ihnen für einen “individuellen Beratungstermin”:34-0-Anfrage.html jederzeit zur Verfügung. Auf Wunsch komme ich auch zu einem Ort Ihrer Wahl. Selbstverständlich völlig kostenfrei.

“Monogramm? Modisch oder übertrieben?”:18-0-Monogramm-Masshemd-Massbluse-.html

Das könnte Ihr Maßhemd sein: Stoff: Poplin feiner Streifen – mit Windsor Kragen – weißer Kontrastkragen und Kontrastmanschetten – persönliches Monogramm auf Taillenhöhe